• >
  • >
  • Picker Report 2015 veröffentlicht

Picker Report 2015 veröffentlicht

15. Sep. 2015

Picker Report 2015 untersucht Zusammenhang zwischen Personalmangel in der Pflege und Versorgungsqualität im Krankenhaus

Picker Report 2014_Titelbild

Pünktlich zum 11. Gesundheitswirtschaftskongress am 16. September in Hamburg stellt das Picker Institut eine neue Studie zur steigenden Arbeitsbelastung und der davon betroffenen Qualität der Pflegeleistungen im Krankenhaus vor. Für den Picker Report 2015 wurden gesundheitspolitisch diskutierte Fragen zur Verbesserung der Personalsituation analysiert und Befragungsdaten von 8.570 Pflegekräften aus 25 deutschen Krankenhäusern ausgewertet.

Durch die zunehmende Arbeitsverdichtung der letzten Jahre hat sich die körperliche, zeitliche und psychische Arbeitsbelastung in Pflegeberufen noch weiter erhöht. Im Zentrum des Picker Reports 2015 stand vor diesem Hintergrund die Frage: Sind die über die vergangenen Jahre veränderten Rahmenbedingungen „nur“ eine Mehrbelastung für die Pflegekräfte oder haben sie auch Konsequenzen für die Patienten?

Weiter zur vollständigen Pressemitteilung.

Download Kurzversion Picker Report 2015

Bestellung der Vollversion

Die Vollversion des Picker Report 2015 stellt das Picker Institut der Presse und weiteren Interessenten gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 25,00 Euro (PDF), bzw. 35,00 Euro (Printexemplar) zur Verfügung. Die Vollversion kann über das Bestellformular angefordert werden.